P1020541__Large_

TetrArts Abschlusskonzert – ein Erfolg auf ganzer Linie

Am Samstag, den 10.09.2011, konnte der Initiator Bgm. Franz RAGGER rund 130 Interessierte Zuhörer zum Abschlusskonzert des Chorseminares im Veranstaltungssaal begrüßen.

Neben Chorwerken von Brahms, Schumann und einem der Referenten, dem Direktor des Landeskonservatoriums Roland Streiner, konnten die Besucher einen Lyrikabend von Johannes Ciesciutti (1906 – 1997), rezitiert von Peter Raab, genießen. Begleitet wurde der Vortrag mit Cellostücken von J. S. Bach, gespielt von Miramis Mattitsch.

Ein Samenkorn wurde gestreut und alle waren sich nach diesem wunderschönen Abend einig, dass diese Veranstaltung eine Fortsetzung im kommenden Jahr braucht.