Julia Schator – Wandelbar

Auf der einen Seite gibt es Künstler, die sich früh auf eine Sparte der Kunst spezialisieren, mit der sie dauerhaft arbeiten und die sie inspiriert. Und dann gibt es Künstler wie mich, die überall künstlerisch Zuhause sind und die gerne experimentieren und Neues kennenlernen.

Mein Name ist Julia Schator, ich bin 20 Jahre alt und habe vor fünf Jahren begonnen, mir das Zeichnen selbst beizubringen. Das Zeichnen ist mein Hobby, das ich neben meiner Ausbildung ausübe und das mich immer wieder vom Stress des Alltags ablenkt.

Von Portraitzeichnungen mit Bleistift zu Buntstiftzeichnungen, von Acryl zu Wasserfarbe, von Kohlezeichnungen zu Comicfiguren – ich versuche mich in vielen Bereichen. Die Sparten, die mir jedoch am besten liegen, sind Bleistiftportraits und Comiczeichnungen. Ich greife auch gerne in Lernpausen oder vor dem Einschlafen zu Block und Bleistift und bringe einfach nur Skizzen zu Papier.

Dank der Initiative ‚TetrArts‘ konnte ich in den letzten Jahren auch schon echte Künstlerluft schnuppern. Diese Möglichkeit geboten zu bekommen hat mich schon sehr stolz gemacht. Auch durfte ich bereits zwei Vernissagen mit Frau Christine Reichmann-Herzele gestalten, was mir außergewöhnlich gut gefallen hat. Ich fühle mich in meinem „Kunstbereich“ sehr wohl und ich bin stolz auf das, was ich bereits geschaffen habe. Interessiert, mehr von mir zu sehen? Dann folg mir doch auf Instagram! IG / silver_arrow_a5